Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Company Name
Ausgabe 1/2016

Willkommen zu unserem ersten E-Mail-Newsletter

Endlich ist es so weit! Künftig halten wir Sie auf diesem Weg in regelmäßigen Abständen über alles Wissenswerte über unsere Arbeit auf dem Laufenden. Derzeit planen wir, alle zwei bis drei Monate unseren E-Mail-Newsletter zu verschicken. Wir freuen uns natürlich auf Ihre Rückmeldungen. Sicher gibt es noch viel zu verbessern! Schreiben Sie uns doch, wie er Ihnen gefällt oder was wir verbessern sollten. Natürlich dürfen Sie auch selbst einen Beitrag vorschlagen, wenn Ihnen etwas unter den Nägeln brennt.

Sollten Sie den Newsletter nicht mehr erhalten wollen, können Sie ihn mit Klick auf den Link ganz unten abbestellen. Sie dürfen uns auch gerne die E-Mail-Adressen von weiteren Interessenten nennen, wenn diese damit einverstanden sind. 

Jetzt aber viel Spaß beim Lesen!
Inhalt:

Neuer Vorstand gewählt

Bei der Jahreshauptversammlung am 13. Juni übergab der langjährige Vorsitzende, Hans-Jürgen Fahn, sein Amt in neue Hände, bleibt aber dem Bund Naturschutz als 2. Vorsitzender erhalten. Neuer Vorsitzender ist Steffen Scharrer, der bereits vor 30 Jahren der erste Zivildienstleistende der Kreisgruppe war.

Im Bild von links: Marco Dall´Omo, Hans Schlowak, Susanne Volkhardt-Foit, Ivonne Löber, Dr. Hans Jürgen Fahn (2. Vorsitzender), Daniel Ulsamer (Delegierter), Dr. Steffen Scharrer (1. Vorsitzender), Bernhard Westhoff und Lutz Loebel (Schriftführer). Martina Pletschke (Schatzmeisterin) fehlt auf dem Bild. (Foto: Ruth Weitz).


Neue Geschäftsstelle in Obernburg bezogen

Vor einigen Wochen hat unsere neue Geschäftsstelle mitten in Obernburg ihren Betrieb aufgenommen. Hier ist auf ca. 50 Quadratmetern nicht nur Platz für das Büro unserer Mitarbeiterin Monika Orta, sondern auch für Vorstandssitzungen, Workshops, Ausstellungen und vieles mehr. Im Oktober möchten wir die neuen Räume mit einer kleinen Feier offiziell der Öffentlichkeit vorstellen. Hierzu werden wir Sie per E-Mail selbstverständlich noch einladen.

Anschrift: Römerstr. 41, 63785 Obernburg
Telefon: 06022/710939, Fax: 710938
Geschäftszeiten: montags von 9-13 und donnerstags von 14-18 Uhr

Mobiliar gesucht!
Für unsere Geschäftsstelle benötigen wir noch einen Bürostuhl und einen Kühlschrank. Wer etwas kostenlos oder günstig abzugeben hat, bitte melden bei steffen.scharrer@bn-miltenberg.de oder unter 06022/710939.


BN will Wildkatzen im Landkreis erfassen

Der Vortrag des BN-Artenschutzreferenten Kai Frobel im Februar in Miltenberg gab den Anstoß: Die Kreisgruppe möchte im kommenden Winter und Frühjahr eine Wildkatzenerfassung im Landkreis Miltenberg durchführen. Obwohl wir den höchsten Waldanteil Unterfrankens haben, wurde unser Landkreis als einziger im Spessart noch nicht untersucht. 

Die Erfassung erfolgt mithilfe von Lockstöcken, die mit Baldrian eingesprüht werden und so die Katzen anlocken. Die Haare werden dann genetisch untersucht, damit klar ist, ob es sich wirklich um eine Wildkatze handelt.

Im Herbst ist zum Start der Aktion eine Veranstaltung geplant. Hier werden dann auch Interessierte eingeladen, die sich aktiv an der Erfassung beteiligen wollen. Wir planen, dabei auch Schulklassen einzubeziehen. Allgemeine Informationen zur Wildkatze erhalten Sie hier auf der Homepage des Landesverbandes.  (Foto: BN)


Amphibienkartierung mit Förderung durch Glücksspirale

Ein weiteres Artenschutz-Projekt startet im kommenden Frühjahr. Wir haben beim Bayerischen Naturschutzfond Glücksspirale-Mittel über den Landesverband beantragt, um im Landkreis die Vorkommen von Laubfrosch (Foto), Kreuzkröte, Gelbbauchunke und Kammmolch zu überprüfen. Weil wir die umfangreichen Arbeiten dafür ehrenamtlich erbringen, kommt das Geld dafür zu hundert Prozent der Kreisgruppe zugute. Der Arbeitskreis Naturschutz unter der Leitung von Steffen Scharrer koordiniert die Kartierung, die in Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde stattfindet.

Wer im Arbeitskreis Naturschutz mitarbeiten und die Einladungen zu den Treffen erhalten möchte, kann sich wenden an steffen.scharrer@bn-miltenberg.de. (Foto: BN)

Einladung zur Botanischen Weinbergswanderung mit Biowein-Picknick am 9. Juli

Die Weinberge zwischen Klingenberg und Erlenbach sind Lebensraum wärmeliebender Pflanzenarten. Hier wachsen zum Beispiel seltene Mauerfarne. Wir werden gemeinsam die Vegetation zwischen den Wengertsmauern kennenlernen. Die botanische Leitung hat Judith Becker. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Parkplatz am Eingang zur Klingenberger Schlucht.

Wer möchte, lässt sich anschließend den Biowein der Familie Stritzinger bei einem zünftigen Vesper schmecken. Die Kosten für das Picknick betragen 10 Euro für Erwachsene und 6 Euro für Jugendliche von 12 bis 18 Jahre. Kinder werden auch satt und zahlen nichts. Dafür ist auch eine Anmeldung erforderlich – zum Beispiel per E-Mail an info@bn-miltenberg.de oder telefonisch unter 06022/710939.

Besuch im Bayerischen Landtag am 10. November

Unser 2. Vorsitzender Hans Jürgen Fahn lädt alle interessierten Newsletter-Leser ein, für einen Tag den Bayerischen Landtag zu besuchen. Wir starten am Donnerstag, dem 10.11. um 7.24 Uhr am HBF in  Aschaffenburg, besuchen eine Sitzung des Landtags (einschließlich vieler Infos und einem Film über den Landtag). Abends um 18.55 Uhr geht es mit dem Zug wieder zurück. Der Teilnahmebeitrag beträgt 10 Euro. Sie erhalten neben der kostenlosen Zugfahrt noch ein Essen, ein Getränk Ihrer Wahl und 2-3 Stunden Freizeit in München. Bitte melden Sie sich bis 20. Juli an bei: hans-juergen.fahn@bn-miltenberg.de

Beitrag zur Energiewende – Arbeitskreis Energie gründet sich am 18. Juli

Wir wollen die Energiewende auch im Landkreis Miltenberg künftig noch intensiver begleiten und voranbringen. Deshalb laden wir alle am Thema Interessierten zur Gründung unseres Arbeitskreises Energie ein. Das Treffen findet am Montag, 18. Juli, um 19 Uhr in der Geschäftsstelle (Römerstr. 41, Obernburg) statt.

Für Fragen und Anregungen zu diesem Thema steht Lutz Loebel zur Verfügung: lutz.loebel@bn-miltenberg.de

(Das Foto zeigt die Photovoltaikanlage auf dem Dach unserer BN-Geschäftsstelle in Obernburg.)

Sie möchten unsere Arbeit mit einer Spende unterstützen?
Unser Sparschwein aus artgerechter, biologischer Haltung freut sich über jeden Betrag. Jede Spende kommt garantiert zu hundert Prozent der Arbeit unserer Kreisgruppe zugute. 

Spendenkonto:
IBAN: DE96 7965 0000 0430 2204 00
Sparkasse Miltenberg-Obernburg (BIC: BYLADEM1MIL)
Folgen Sie uns auf Facebook

Wir möchten nicht nur die Umwelt schützen, sondern auch Ihr Postfach sauber halten.
Deshalb füttern wir Sie nur mit den allerwichtigsten Informationen.
Sollten Sie dennoch den Newsletter abbestellen wollen, klicken Sie bitte hier.

Impressum:

Kreisgruppe Miltenberg Bund Naturschutz in Bayern e.V.
Römerstr. 41, 63785 Obernburg
Telefon: 06022/710939

 

info@bn-miltenberg.de